Schützenfest 2.0 ! 06-Ladykracher ballern ohne Gnade...

20:0 ! Lehrterinnen starten mit höchstem Sieg der 06-Geschichte!

Das Bezirkspokalspiel zwischen dem SV 06 Lehrte und dem Tus Schwüblingsen bot wenig Spannung. Bereits nach 14 Minuten war das Spiel mit einer 4:0-Führung zugunsten der Lehrterinnen entschieden. Den deutlichen Klassenunterschied münzten die 06erinnen auch in der Folgezeit weiterhin in Tore um. So ging es bereits mit einem 11:0 in die Halbzeitpause.
Auch in der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild: Der SV 06 rannte und rannte an, während die Schwüblingserinnen weiterhin wacker kämpften, aber den Lehrterinnnen wenig entgegenzusetzen hatten. So fiel weiterhin Tor um Tor, sodass am Ende ein 20:0-Sieg zu Buche stand. Dies ist gleichzeitig der höchste Sieg der noch jungen 06-Mannschaftshistorie. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung, die durch acht verschiedene Lehrter Torschützen belegt wird, stach Neuzugang Maike J. in Puncto Treffsicherheit hervor. Die Stürmerin steuerte sechs Tore zum Kantersieg bei.

1damen 19 20

Weiter geht’s in der zweiten Bezirkspokalrunde gegen die Mellendorfer TV - Frauen, die sich gegen den SC Wedemark nach Elfmeterschießen mit 5:4 durchsetzen konnten. Im Zuge eines Testspiels standen sich die Lehrterinnen und Mellendorferinnen bereits vor zwei Wochen gegenüber. Diesen Vergleich konnten die 06erinnen mit 4:1 für sich entscheiden.

Zuschauer Schorse W. (Vize vom Fanclub Brigade schwarz-gelb) :

"ich habe in 15 Jahren 06-Fanclub noch nie soviel jubeln müssen, ich bin völlig buff ! Grandios die Mädels" !!!

06 Ladykracher wollen den Bezirk rocken !

Die neu formierte 1. Frauenmannschaft des SV 06 Lehrte hat ihre erste Saison mit dem Gewinn des Triples mehr als erfolgreich abgeschlossen. Nach dem Gewinn der Staffelmeisterschaft konnte ebenso die Kreismeisterschaft und der Kreispokalsieg errungen werden.

In der Saison 2019/20 gehen die 06erinnen als Aufsteigerinnen in der Bezirksliga Staffel 2 an den Start und wollen ihre noch junge Erfolgsgeschichte unter der Regie von Trainer Lars Rohrlack weiterschreiben.

I.damen

KREISMEISTER und AUFSTEIGER

Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss. So lässt sich die 06-Leistung am gestrigen Tag am besten beschreiben. Mit einem 0:1-Sieg gegen den TSV von 1938 Schulenburg/Leine e.V. schließen die Lehrterinnen die Aufstiegsrelegation als Erster ab und sichern sich damit ebenfalls den Titel als Kreismeister.
 
idamenmeister
 
So knapp wie das Ergebnis lautete, verlief das Spiel jedoch nicht. Zwar hatten die 06erinnen einige Stockfehler und Fehlpässe zu verzeichnen, dennoch konnten sie sich eine Fülle an Torchancen erarbeiten. Reihenweise stand jedoch das Aluminium, die aufmerksame Torhüterin Tasja Linke oder die eigene Abschlussschwäche im Weg. Die wacker kämpfenden Schulenburgerinnen gaben bis zum Abpfiff nicht auf, konnten aber die Fehler der 06erinnen nicht bestrafen. So ergaben sich zwar einige Aktionen im letzten Drittel des Spielfelds. So richtig gefährlich wurde es dabei aber nur selten.
Den Siegtreffer erzielte Stürmerin Martina Farkasovska in der 19. Minute nach einer schönen Vorlage von Jasmin Weder.
 
Herzlichen Glückwunsch an die 1.FC Wunstorf-Damen, die als Zweiter der Relegation ebenfalls in den Bezirk aufsteigen. Wir drücken dem TSV Schulenburg die Daumen, dass auch sie noch nachträglich aufsteigen dürfen.
 

Aufstiegsrelegation: 06-Ladys legen vor...

Das Tor in den Bezirk ist geöffnet. Für beide 06 Teams besteht die Chance hindurchzugehen....!

Die 06- I.Damen haben bereits am Montag Abend mit ihrem Heimsieg vorgelegt u können mit einem Unentschieden am 05.06. in Schulenburg den Aufstieg besiegeln!

Die I. Herren kann mit einem positiven Ergebnis (ebenfalls am 05.06. in Uchte), dafür sorgen, daß das Tor bis zum 15.06. geöffnet bleibt und den Damen folgen!


06-Damen starten mit einem 2:0-Sieg in die Relegation!
 
In einer kampfbetonten Partie siegten die Frauen des SV 06 Lehrte verdient mit 2:0 gegen die 1.FC Wunstorf-Damen.
 Idamen Rele.2019
Die Wunstorferinnen starteten sehr defensiv in die Begegnung und waren offenbar darauf bedacht, das 0:0-Unentschieden so lange wie möglich zu halten. Dies gelang in der ersten Halbzeit mit einem aufopferungsvollen Kampf. Das Spielgeschehen fand zwar hauptsächlich in der Hälfte der Gäste statt, jedoch ohne dass sich die Lehrterinnen viele klare Torchancen erarbeiten konnten. Sie versuchten es einige Male glücklos aus der Distanz. Die beiden besten Chancen vergab Swantje Hoffmann-Timm aus aussichtsreicher Position.
 
In der zweiten Halbzeit erhöhten die 06erinnen den Druck und kamen nun immer mehr zu ihren Chancen. In der 49. Minute gelang Martina Farkasovska folgerichtig mit einem 20-Meter-Schuss die verdiente und erlösende 1:0-Führung. Trotz des Rückstands agierten die Wunstorferinnen weiterhin sehr defensiv und kämpften leidenschaftlich. In der 75. Minute sorgte die eingewechselte Sabrina Harke für die Vorentscheidung. Aus halbrechter Position schoss sie den Ball gefühlvoll an die Unterkante der Latte, von wo aus der Ball ins Tor sprang. Die Wunstorferinnen stellten daraufhin auf eine weitere Spitze um und versuchten offensiv tätig zu werden. So kamen sie tatsächlich zu ihrem ersten und einzigen Torschuss, der jedoch überhastet abgeschlossen wurde und dadurch schätzungsweise über fünf Meter neben das Tor ging. So blieb es am Ende beim hochverdienten 2:0-Sieg der 06-Ladies.
 
Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer für die tolle Unterstützung! Ihr wart klasse!
Weiter geht es am Mittwoch um 19 Uhr im letzten Relegationsspiel beim TSV von 1938 Schulenburg/Leine e.V.. Bereits ein Punkt genügt den Lehrterinnen zum sicheren Aufstieg und dem Gewinn der Kreismeisterschaft.
spk_h_1
sparkassen_sportfonds

EMS Baustoffhandel
Tex Corner