Herzblut-Junge 106% !

Mit dem Aufstieg in den Bezirk mit dem SV 06 Lehrte hat sich für Shirwan Shamo ein Kreis geschlossen, jetzt hat der 36-Jährige seine Karriere beendet - wenngleich er so fit ist wie nie. Davon könnten andere Teams profitieren: "Ich wäre bereit, in der zweiten oder bei den Alten Herren auszuhelfen."

 Im Herzen SCHWARZ-GELB:large 16 9
Runde Sache: Shirwan Shamo hat seine Karriere als Herrenfußballer beim SV 06 Lehrte begonnen - und beendet.
 

Ein Großer tritt ab. Mit Shirwan Shamo beendet ein Lehrter Fußballjuwel seine aktive Karriere. Der Angreifer war viele Jahre und bis zum Saisonabbruch bei seinem Heimatverein SV 06 Lehrte am Ball, stürmte auch erfolgreich für den FC Lehrte und im Trikot des TSV Limmer. Auf den Plätzen der Region ist er wohlbekannt, ob seiner Torgefährlichkeit geschätzt – und gefürchtet.

„Es war ein Geschenk, mit ihm zusammenzuarbeiten. Wir hätten uns gewünscht, der Tag des Abschieds von der sportlichen Bühne möge nie kommen, aber auch an einem Shirwan Shamo nagt irgendwann der Zahn der Zeit“, sagt 06-Trainer Markus Olschar. Wobei der 36-Jährige Offensivakteur im Laufe der Zeit einem Jungbrunnen entsprungen zu sein scheint - je älter „Sh7“ wird, desto fitter ist er.

Im Rückblick auf seine fußballerische Laufbahn hat sich Shamo vor allem ein Moment eingeprägt. Diese unbändige Freude nach dem Aufstieg mit seinem SV 06 Lehrte in die Bezirksliga im Juni 2019. 13 Jahre und mehrere Anläufe, in denen sie nur knapp gescheitert sind, haben die Gelb-Schwarzen gebraucht, bis es endlich geklappt hat.

"Die Krönung auf meine alten Tage"

„Es gab in meiner langen aktiven Zeit viele schöne Erlebnisse, die ich immer in meinem Herzen tragen werde. Aber dieser Augenblick, als wir die Rückkehr in den Bezirk geschafft haben, das war etwas ganz Besonderes für mich, die Krönung auf meine alten Tage.“ Für den Stürmer schloss sich damit ein Kreis, er feierte seinen wohl emotionalsten Triumph an dem Ort, wo einst alles begonnen hatte.

Alles lesen :
https://www.sportbuzzer.de/artikel/sv-06-lehrte-shirwan-shamo-stuermer-karriereende-aufstieg-olschar-gramann/

 

I. Herren mit neuem Gesicht...

Bis zum Start der neuen Amateurfußball-Saison kann es noch eine Weile dauern. Doch Markus Olschar und sein Team stehen bereits in den Startlöchern. Der Trainer des SV 06 Lehrte hat die Corona-Zeit genutzt, um einen Veränderungsprozess zu vollziehen.

MO

Markus Olschar hat viel vor. Mittelfeldgeplänkel ist nicht sein Ding. Der ambitionierte Trainer des SV 06 Lehrte möchte mit seiner Mannschaft in der Bezirksliga vorne mitspielen. Dafür hat er in den zurückliegenden Wochen einen personellen Veränderungsprozess vollzogen, der ihm bereits seit Längerem vorschwebte. Mit einem kleineren Kader und fünf Neuzugängen geht der Klub in die Saison 2021/2022.

In Corona-Zeiten wollte Olschar keinem vor den Kopf stoßen

Sie sind nicht untätig gewesen, beim SV 06 Lehrte – im Gegenteil: „Unsere Kaderplanung ist abgeschlossen“, verkündet Olschar. Das zuletzt mit 28 Mann recht aufgeblähte Aufgebot umfasst jetzt „nur“ noch 20 Feldspieler und zwei Keeper. „Ich sehe die reduzierte Spieleranzahl als Vorteil für uns als Team“, sagt der Coach. „Dadurch können wir enger zusammenrücken und zu einer harmonischen Einheit zusammenwachsen. Es war in der Vergangenheit echt schwer, an jedem Spieltag vier bis sechs Mann sagen zu müssen, dass sie nicht im Kader sind.“

Ein Umbruch mit Ansage: Eigentlich hätte Olschar das Ganze gern schon vor der mittlerweile annullierten Saison angestoßen, mochte aber in der ohnehin schwierigen Corona-Zeit niemanden vor den Kopf stoßen. Um einige Abgänge zu nennen: Tobias Schmitt kehrt zum FC Lehrte zurück, auch Schlussmann Obrad Sosic schließt sich dem Lokalrivalen an. Mit Shirwan Shamo macht eine starke Fußballpersönlichkeit Platz für die junge Generation – der 37-Jährige tritt ab. Und Steve Schumann wechselt aufgrund seines „fortgeschrittenen“ Alters ins Trainerteam von Olschar und Alexander Dieser.

KOMPLETTER Artikel :

https://www.sportbuzzer.de/artikel/sv-06-lehrte-kleiner-kader-funf-neuzugange-bezirksliga-ziele/

 

 

!!! DERBYSIEGER 2.0 !!!

DERBYSIEG auf Kunstrasen

K1024 derbysiegerfahne

ergebnissderby

https://www.sportbuzzer.de/artikel/spannendes-2-1-im-lehrter-derby-der-sv-06-gewinnt-gegen-den-fc/
http://www.fussball.de/spiel/fc-lehrte-sv-06-lehrte/-/spiel/02BMHPDO7K000000VS5489B4VULL79J9#!/


Totgesagte leben länger !...

Es war alles angerichtet für die Beisetzung des SV06 Lehrte. Auf dem Hohnhorstgelände des Stadtrivalen sollte die Zeremonie vollzogen werde. Die ca. 300 angereisten Trauergäste und Anhänger sahen jedoch ein unerwartendes Ende. Der Underdog von der Mielestr. wehrte sich über 90 Minuten mit den 06er-Tugenden Kampf, Leidenschaft und Herzblut gegen den vorhergesagten Untergang und stieß die Hausherren somit völlig verdient selbst in die vorgegrabene Grube.

SCHWARZ - GELBE JUNGS aus der Eisenbahnerstadt - HERZ(BLUT) schlägt weiter !

K1024 derbysieger2

24 06sprayerderby

06 punktet verdient Auswärts !

Der erste Sieg ist eingefahren. Die Schwarz-Gelben Jungs überzeugten mit einer engagaierten Leistung beim gestriegen Auswärtsspiel in Dollbergen. Insgesamt machten die 06er einen spielerisch sicheren und mutigen Eindruck, die schnellen Vorstöße strahlten mehr Gefahr aus als noch in den Spielen zuvor.  Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, Kampf und Leidenschaft verdienten sich die Lehrter den ersten Dreier der Saison. 

K1024 Dollbergen SV 06 Lehrte Ergebnis Bezirksliga Herren 15 09 2020http://www.fussball.de/spiel/tsv-dollbergen-sv-06-lehrte/-/spiel/02BMHPDP7O000000VS5489B4VULL79J9#!/

06:
Steinke, Garcia-Conde - Wörner - Schulze, Witzel - Ofosua, Schumann, Alameddine, Sanyang - Rietzke, Reinke
Eingewechselt: Chistov, Weber, Jaron, Palczewski

Tore: 0:1 Schulze, 0: 2Schumann, 1:3 Reinke

auswärtssieger1



spk_h_1
sparkassen_sportfonds

EMS Baustoffhandel
Tex Corner