Wiederwahl beim Sparfachessen

Der Vorstand der Sparfächer beim Traditionsverein SV 06 Lehrte

sparfach06

Elisabeth Klein flankiert von ihren Vorstandskollegen Wolfgang "Paule" Bahl & Peter " Prati" Mild, treten erneut zur nächsten Sparsaison 2017/2018 nach einstimmiger Wiederwahl an !

Sie zählen weiterhin jeden Mittwochabend fleissig die Taler und Münzen...Cent für Cent...Am Freitagabend beim Sparfachessen im Clubheim an der Mielestr.7 wählten die rund 45 Anwesenden Sparfachmitglieder das Dreigestirn wieder zu ihren Zählmeistern. Aktuell sind 58 der 60 Sparfächer belegt. Somit warten lediglich noch zwei Sparschlitze auf einen neuen Besitzer. Fast 100% Auslastung der Sparfächer, ist eine sehr erfreuliche Resonanz so Prati Mild !

 

Aus dem Sportausschuss der Stadt Lehrte

Gestern tagte im Clubheim des FC Lehrte der Sportausschuss der Stadt Lehrte. Es war schon abenteuerlich, was die Stadt Lehrte dem Ausschuss berichtete. So soll ab dem nächsten Jahr die Sportförderung für die Vereine um 10% gekürzt werden. Das ehrenamtliche Engagement wird in Lehrte also weiterhin bekämpft.

Weiterlesen

Der SV 06 Lehrte trauert - Walter Klinger ist verstorben

Der beliebte Stammgast des SV 06 Lehrte e.V. ist in der vergangenen Woche im Alter von 61 Jahren verstorben. Walter Klinger, Redakteur des hiesigen Markspiegels, war ein Unikum und dem SV 06 Lehrte wohlgesonnen. Stets hat er das besondere Engagement des Vereins gewürdigt, war trotzdem ein kritischer Geist. Wir verlieren einen kompetenten und für uns sehr wichtigen Partner.

Des Schindlers stolze Runde....

Sehr zufrieden über die Wochenend-Aktion am Vereinsheim zeigten sich Hausherr Klaus Bebek (links)  & 2. Vorsitzender Erich Schindler, nach vollendeter Arbeit beim späten Frühstück um 12:06 Uhr !!!

IMG 20171104 WA0023

Fußball in Lehrte - unmöglich

Trotz Kaiserwetter hat die Stadt Lehrte heute erneut die Plätze für den Trainingsbetrieb auf der Sportanlage "Am Pfingstanger" gesperrt....bis einschließlich Freitag! Was ist da nur los bei der Stadt? Diverse Zusagen (wie z.B. Reparatur der Flutlichanlage auf dem B-Platz - seit 7 Wochen bei der Stadt bekannt oder auch Aufstellung der Fangzäune oder auch Beseitigung der Bäume zwischen den Rasenplätzen) werden nicht eingehalten. Zudem werden andauernd unverständliche Platzsperren ausgesprochen - es riecht nach Schikane! Übrigens: Auf E-Mails reagiert die Stadtverwaltung schon gar nicht mehr. Ehrenamtliches Engagement ist anscheinend in dieser selbsternannten Sportstadt nicht gewünscht

spk_h_1
sparkassen_sportfonds

EMS Baustoffhandel
Tex Corner