Nach vorne geht nichts !

I. Herren ohne Durschlagskraft im Angriff !

Der SV06 konnte erneut in einem wichtigen Spiel um Platz 3 keine Akzente in der Offensive setzen. Nach vorne geht trotz offensiver Ausrichtung in der Aufstellung leider gar nichts. Kaum ein gefährlicher Abschluß vor des Gegners Gehäuse. Über 90 Minuten kämpften die Schwarz-Gelben Jungs gegen engagierte Sehnder, doch war von Torgefährlichkeit leider nichts zu sehen. Da reichen dann dem Gegner zusätzlich auch noch wenige Chancen, um das Spiel zu gewinnen.

IHerren SUS Erg

https://www.fussball.de/spiel/sv-06-lehrte-sus-sehnde/-/spiel/02F32U868G000000VS5489B3VT1OC9J9#!/

U23 Torjäger Christoph Kahl mit Bezirksliga Debüt ! - Kapitän Conde fehlt im Mittelfeld - 

IHerren SUS Aufst

Jetzt spenden für das Inklusionsprojekt "Alle an den Ball"

Derzeit läuft beim hiesigen Netto-Markt in Lehrte (Altes Dorf) eine Spendenaktion zugunsten unseres Inklusionsprojektes "Alle an den Ball". Der SV 06 Lehrte hatte sich erfolgreich dort beworben und kann daher auf Unterstützung von Netto hoffen! Bis zum 13.11.2021 werden die Pfandbons und auch das "Aufrunden bitte an der Kasse" dem Spendentopf zugewiesen. Also liebe Lehrterinnen und Lehrter - machen Sie mit!!! Es dient der guten Sache!!!

 

Verdienter Sieg - I. Herren beendet Flaute !

Nach einigen Dämpfern in den letzten Spielen, konnte der SV06 wieder siegen! Souverän mit 3:0 wurden die Adler aus Hämelerwald verdient bezwungen. Pascal Reinke eröffnete die Torserie zum 1:0. Louie Sanyang und Dmitry Chistov legten vor der Pause nach und stellten das Endergebnis her !

06 Adler Erg

https://www.fussball.de/spiel/sv-06-lehrte-sv-adler-haemelerwald/-/spiel/02F32U86D0000000VS5489B3VT1OC9J9#!/

Nach längerer Verletzungspause: Abdul El-Hayek mit Kurzeinsatz - Zu "Null" bei seinem ersten Einsatz: Marvin Wiedemeier ersetzt Müller im Tor !
Aufst Adler

Stimmen zum Spiel. Co-Trainer Steve Schumann:

Trainer Markus Olschar half bei der U23 als Torwart aus, somit habe ich erneut das Vertrauen als Coach bekommen und durfte das Traineramt übernehmen und die anfallenden Entscheidungen treffen. Vielen Dank dafür !

Wir wollten das Spiel, nach drei sieglosen Partien, mit viel Ballbesitz und natürlich mit Kampf und Teamgeist dominieren. Das ist uns sehr gut gelungen.

In der Offensive haben wir unsere Chancen gleich optimal verwertet, was unserem Spiel dann zu Gute kam.
In der zweiten Halbzeit haben wir die Räume eng gemacht und haben in der Defensive gut verteidigt und mit viel Ballbesitz das Spiel sicher gestaltet.
In der Höhe ein verdienter Sieg, bei dem wir noch ein-zwei Tore mehr hätten machen können.

Ein großes Lob an die Jungs und an Marwin Wiedemeier in seinem ersten Spiel als Torwart. Genauso erfreulich der Einsatz von unserem 10er Abdul El-Hayek. Nach einer längeren Verletzungspause konnte er endlich wieder das schwarz-gelben Trikot überziehen. Das zum heutigen Sieg auch noch zwei positive Ereignisse.
Wir wollen in den letzten drei Spielen das Optimale rausholen was geht und dann schauen wir wozu es am Ende in der Tabelle gereicht hat.  

 

U23 bleibt weiter ungeschlagen und verteidigt die Tabellenführung !

Punkteteilung im Topspiel - U23 vergibt gute Chancen zum Sieg !

u23 Burg Erg

https://www.fussball.de/spiel/sv-06-lehrte-ii-u23-1fc-burgdorf/-/spiel/02F7RS5OE4000000VS5489B3VSQ68S6N#!/

I.Herren Coach Markus Olschar steht im Tor !
U23 Druckvoll und Spielbestimmend in der zweiten Halbzeit - Verdienter Heimsieg lag in der Luft !

u23 Aufst Burgd

Stimmen zum Spiel- Trainer Tobias Faust:

In der ersten Halbzeit war Burgdorf drückend überlegen. Wir kamen nicht in die Zweikämpfe und konnten unser Spiel nicht aufziehen.

Die Burgdorfer gingen zu recht mit 1:0 in Führung. Das 1:1 (per Elfmeter) hat uns dann wieder ein wenig in die Spur gebracht. Man muss sich bei Markus Olschar bedanken das wir nicht mit einem Rückstand in die Halbzeitpause gehen.

Ab der 46. Spielminute haben wir besser ins Spiel gefunden. Zweikämpfe, Laufbereitschaft & die Passqualität passten jetzt zum „Topspiel“. Leider konnten wir unsere guten Torchancen nicht nutzen. Burgdorf erzielte noch ein Tor, aber der Schiedsrichter pfiff dieses „Gott sei Dank“ zurück. Der Pfiff vom Schiedsrichter war schmeichelhaft. Die „angebliche“ Abseitsstellung kann man auch anders auslegen….

Unter dem Strich nehmen wir den Punkt gerne mit und bleiben weiterhin ungeschlagen in der Liga.

Nun bereiten wir uns auf Fuhrberg vor, die wir übernächste Woche zu Gast haben. Anpfiff ist dann um 11.45 Uhr.

….kommentierte das Trainerteam Pohl & Faust

Weitere Beiträge ...

spk_h_1
sparkassen_sportfonds

EMS Baustoffhandel
Tex Corner